Fachbereich: Orthopädie

Fachbereich: Orthopädie

In der Fachklinik für Konservative Orthopädie behandeln wir Patienten nach orthopädischen Operationen sowie Patienten, die an chronischen orthopädischen Krankheiten leiden.

Unsere Klinik für Orthopädie

In der Fachklinik für Konservative Orthopädie am MEDICLIN Reha-Zentrum Roter Hügel behandeln wir Patienten nach Gelenk- und Wirbelsäulenoperationen, Amputationen, Knochenbrüchen und Gelenkersatzoperationen, sowie Patienten, die an chronischen orthopädischen Krankheiten wie Rheuma oder Morbus Bechterew leiden.

Wir verfügen über ein speziell geschultes Therapeuten-Team, das Patienten betreut, die nach einer Gliedmaßen-Amputation zu uns kommen. Zu den speziellen Angeboten gehört u. a. diePower-Woche“ für Beinamputierte" (siehe Infobox).

Unsere Fachklinik für Konservative Orthopädie ist auch als Einrichtung für ambulante Rehabilitation von allen Kostenträgern anerkannt.

Ziele der Behandlung im Bereich Orthopädie sind

  • Ihre optimale Mobilisierung,
  • Schmerzfreiheit,
  • Stärkung Ihrer Selbstheilungskräfte und
  • Ihre soziale Wiedereingliederung.

Film: Orthopädische Rehabilitation

In der orthopädischen Rehabilitation wollen wir Ihr körperliches und seelisches Befinden verbessern sowie Ihre Selbstständigkeit und soziale Aktivität wiederherstellen. Erfahren Sie mehr in unserem Film.

Was wir behandeln

Am MEDICLIN Reha-Zentrum Roter Hügel therapieren wir rehabilitationsfähige Patienten mit allen konservativ behandelbaren orthopädischen Krankheiten.

Pflegebedürftige Patienten ohne Rehabilitationsfähigkeit können nicht aufgenommen werden.

Zu den Krankheitsbildern, die wir in der Fachklinik für Konservative Orthopädie behandeln, gehören:

  • Amputationen (Reha)
  • Arthrose
  • Ausfallerscheinungen bei Wirbelsäulenleiden
  • Bandscheiben-Operation (Reha)
  • Bandscheibenvorfall
  • Chronische Polyatrhritis
  • Chronische Schultersteife
  • Coxarthrose
  • Fehlbildungen der Gelenke (angeboren oder erworben)
  • Fehlbildungen der Wirbelsäule (angeboren oder erworben)
  • Fehlhaltungen bei Wirbelsäulenleiden
  • Fehlstellungen
  • Gelenkersatz-Reha
  • Gicht
  • Hüftgelenksersatz (Reha)
  • Hüftgelenkverschleiß
  • Kniegelenk-Operationen (Reha)
  • Kniegelenkersatz-Reha
  • Kniegelenksersatz (Reha)
  • Muskelansatzleiden
  • Orthopädische Erkrankungen
  • Osteotomie (Reha)
  • Rheuma
  • Rheumatoide Arthritis
  • Röhrenknochenfrakturen (Reha)
  • Rotatorenmanschettenruptur-Operation (Reha)
  • Schultergelenkersatz-Reha
  • Schulterluxation (ausgekugelte Schulter)
  • Sehnenleiden
  • Umstellungsorperationen (Reha)
  • Wirbelfrakturen (Reha)
  • Wirbelsäulen-Operationen (Reha)
  • Wirbelsäulenleiden

Wie wir Sie behandeln

Zu Beginn Ihres Aufenthalts in der Fachklinik für Konservative Orthopädie besprechen wir mit Ihnen ausführlich die Therapieziele.

Wir prüfen Ihren Allgemeinzustand und die uns vorliegenden orthopädischen Befunde. Danach erstellen wir für Sie einen Rehabilitationsplan mit allen notwendigen medikamentösen und therapeutischen Maßnahmen.

Die Reha in der Fachklinik für Konservative Orthopädie soll Ihr körperliches und seelisches Befinden verbessern und so weit wie möglich Ihre Selbstständigkeit wiederherzustellen.

Das beinhaltet folgende spezielle Behandlungsziele:

  • Schmerzlinderung
  • Verbesserung der Beweglichkeit von Gelenken und Wirbelsäule
  • Verbesserung von Gang, Haltung und Koordination
  • Verbesserung von Kraft, Ausdauer, Herz-/ Kreislaufbelastbarkeit
  • Verbesserung bzw. Wiederherstellung Ihrer Arbeits- und Leistungsfähigkeit im Beruf
  • Verbesserung bzw. Wiederherstellung Ihrer Selbstversorgungsfähigkeit im Haushalt
  • Wecken von Problembewusstsein im Umgang mit Risikofaktoren und Motivation zu gesundheitsförderndem Verhalten
  • Vermittlung eines „ganzheitlichen“ somato-psycho-sozialen Krankheitsverständnisses
     


Diagnostik

Je nach Fall ist über die vorliegenden Befunde hinaus weitere Diagnostik notwendig. Dabei können diese Methoden zur Anwendung kommen:

  • ärztlich-klinische Diagnostik nach Neutral-Null-Methode (Beweglichkeitstest) inkl. manueller Diagnostik
  • Laborkontrolle
  • Sonographie (Ultraschall)
  • Langzeitblutdruckmessung
  • Gefäßduplex und Dopplersonographie (Ultraschalluntersuchung zur Messung der Blutflussgeschwindigkeit)
  • Echokardiographie (Untersuchung des Herzens mithilfe von Ultraschall)
  • Belastungstests und Funktionskontrolle

Weitere bildgebende Verfahren wie zum Beispiel, Kernspintomographie, Röntgen oder Computertomographie finden im benachbarten Klinikum Bayreuth statt.

Therapien

In der Fachklinik für Konservative Orthopädie behandeln wir Sie nach einem ganzheitlichen Therapiekonzept mit neuro-orthopädischem Schwerpunkt. Je nach Ihrem individuellen Krankheitsbild und Ihrer Belastbarkeit nutzen wir in der Konservativen Orthopädie die vielfältigen Möglichkeiten der physikalischen Medizin, darunter

  • aktiv-motivierende Krankengymnastik
  • Bewegungstherapie
  • Ergotherapie
  • Elektro- und Balneotherapie
  • Kälte- und Wärmetherapie
  • Massagen
  • verschiedene Schulungen

Abhängig von der Diagnose und dem bisherigen Behandlungsverlauf können weitere therapeutische Maßnahmen hinzukommen, wie z. B.

  • Psychotherapie und Soziotherapie (in Einzel- oder Gruppentherapie)
  • Chirotherapie
  • Reflexbehandlungen
  • Akupunktur

Je nach Fall werden Ihnen die nötigen orthopädischen oder sonstigen Hilfsmittel verordnet. Außerdem besprechen wir mit Ihnen, welche Nachsorgemaßnahmen im Anschluss an den Aufenthalt in der Fachklinik für Konservative Orthopädie notwendig sind.

"Power-Woche" für Beinamputierte

Die „Power-Woche“ ist ein spezielles Angebot der Fachklinik für Konservative Orthopädie am MEDICLIN Reha-Zentrum Roter Hügel für beinamputierte Menschen.

Ein Team aus Sportarzt, Physiotherapeut, Gehschultrainer, Orthopädietechnikermeister, Masseur und Nordic-Walking-Trainer betreut und schult die Teilnehmer eine Woche lang. Die Gesundheit und das Leistungsvermögen, die Optimierung des Gangbildes und das Testen unterschiedlicher Prothesensysteme stehen dabei im Mittelpunkt. 

Das Programm der „Power-Woche“ umfasst u.a. folgende Therapien und Schulungen:

  • Physiotherapie
  • Gangschule
  • Ganganalyse
  • Nordic Walking für Prothesenträger (AMPU-NOWA®)
  • Mentaltraining

Die „Power-Woche“ ist ein Angebot für Selbstzahler. Berufsgenossenschaften unterstützen ihre Versicherten bei der Kostenübernahme.

Im Paket enthalten sind: 6 Übernachtungen im komfortablen Einzelzimmer (Dusche, WC, Telefon, TV) und Vollpension mit Auswahl verschiedener Kostformen. Die Mitnahme einer Begleitperson ist gegen Aufpreis möglich.

Kontakt

Monika Waldmann

Monika Waldmann

Leitung Patientenverwaltung und Bettendisposition

MEDICLIN Reha-Zentrum Roter Hügel

Ilona Thomschke

Ilona Thomschke

Therapieleitung

MEDICLIN Reha-Zentrum Roter Hügel

Weitere Informationen zum Download

Wer Sie behandelt

Dr. med. Michael Angerer

Dr. med. Michael Angerer

Chefarzt der Fachklinik für Konservative Orthopädie

Dr. med. Martin von der Grün

Dr. med. Martin von der Grün

Oberarzt der Fachklinik für Konservative Orthopädie

Ilona Thomschke

Ilona Thomschke

Therapieleitung

Wie Sie uns kontaktieren können

Cornelia Eichmüller

Cornelia Eichmüller

Sekretärin der Klinik für Konservative Orthopädie

MEDICLIN Reha-Zentrum Roter Hügel